MENÜ

Blog

Existenzgründung

In dieser mehrteiligen Blog Beitragsreihe geben wir Tipps und Hinweise – von der Praxis für die Praxis, damit Sie eine zuverlässige Informationsquelle haben, worauf bei einer Existenzgründung zu achten ist. Die Meinungen über die wesentlichen Eigenschaften und Voraussetzungen, welche man mitbringen sollte, um ein Unternehmen zu gründen, variieren durchaus. So heißt es oftmals in Checklisten dass Innovationsgeist, Beharrlichkeit, Motivation, Leidenschaft betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Risikobereitschaft unerlässlich sind. Das lässt sich natürlich nicht völlig von der Hand weisen. 

Während meiner langjährigen Erfahrungen als Existenzgründungscoach, habe ich viele Menschen die aus der Arbeitslosigkeit heraus gegründet haben begleitet. Jeder dieser Menschen hat seine eigene Persönlichkeit und dementsprechend seine eigenen Motive für den Weg in die Selbständigkeit. In meinem Erleben holen vorgenannte Checklisten den Gründer nicht dort ab, wo er tatsächlich steht. Ein Beispiel: Wenn sich eine Person mit dem Gedanken der Gründung trägt, muss ich ihm nicht erklären, dass er für seine Gründung Innovationsgeist benötigt und kreativ sein muss. Diesen Gedankenprozess hat die Person bereits abgeschlossen, indem sie ihre Geschäftsidee resultierend aus der Beobachtung des Marktes entwickelt hat. Ebenso ist sich diese Person der potentiellen Risiken einer Selbständigkeit durchaus bewusst. Damit der Gründer die PS seiner Geschäftsidee marktkonform in geordneter Manier auf die Straße bringen kann, sucht er schließlich einen Existenzgründungscoach auf, der Ihn dabei begleitet. Klingt logisch? – Ist es auch! 

Wer trotzdem wissen möchte, ob er ein Unternehmertyp ist, kann dies auf der Seite des BMWI (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) testen. Hier der Link: https://www.existenzgruender.de/static/etraining/existenzgruendung/existenz/kapitel_2.html#kapitel-02-01

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Fähigkeiten 

Als angehender Unternehmer sollten Sie sich darauf einstellen, dass erfahrungsgemäß in den ersten drei Jahren des Existenzaufbaus, die Arbeitszeiten erheblich länger sind. Dementsprechend geringer fällt der Zeitraum an Freizeitaktivitäten aus. Eine stabile psychische und körperliche Belastbarkeit ist hierfür ebenso Voraussetzung, wie die Fähigkeit unter Stresssituationen schnelle und durchdachte Entscheidungen zu treffen. Damit Sie in der Aufbauphase den Rücken frei haben, sollten Sie nicht nur aus moralischer Sicht versichert sein, dass die Familie/ Ihr Partner Ihre Entscheidung der Selbständigkeit mitträgt. Wenn Sie hier keine Unterstützung erfahren, kann dies durchaus ein erfolgsgefährdendes Momentum darstellen. Neben der Fähigkeit sich selbst zu motivieren, ist eine ausgeprägte Frustationstoleranz im Umgang mit Rückschlägen essentiell. 

Viele Gründer sind davon überzeugt, dass die ganze Welt auf genau deren Geschäftsidee gewartet hat. Die Realität zeigt, dass dies definitiv nur bei den wenigsten Gründungen tatsächlich der Fall ist! Die gute Nachricht ist: Es gibt genügend potentielle Kunden, die sich mit einer kommunikativen Persönlichkeit gewinnen lassen. Vorausgesetzt Sie bringen den notwendigen fachlichen und branchenspezifischen Sachverstand- und entsprechende Berufserfahrungen in Ihrem Bereich mit. Denn Ihre potentiellen Kunden erwarten fundierte, fachliche Information und Beratung. Damit Sie die Ihren Geschäftsbetrieb überblicken, sind in jedem Fall kaufmännische Grundkenntnisse erforderlich. Schließlich müssen Sie in der Lage sein, auf Veränderungen und Abweichungen Ihrer gesetzten Planzahlen zu reagieren. Gleichwohl müssen Sie wissen, wie es um Ihre anvisierten Umsatzprognosen steht – werden die Umsätze erreicht, liegen Sie darunter, oder wurden die Umsätze überschritten?

Sie merken schon: Die einmal zu Grunde gelegten Planzahlen müssen im Geschäftsverlauf permanent kontrolliert und korrigiert werden, denn alles hat Auswirkungen auf die Liquidität des Unternehmens. Falls Ihre Fähigkeiten dahingehend nicht ausreichen, ist es ratsam darüber nachzudenken, ob Sie sich einen Mitgesellschafter an Bord holen, der diese Voraussetzungen erfüllt. Die Praxis hat bewiesen, dass neben einer fehlerhaften Finanzierung gerade die Bedeutung fehlender betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse, eine der häufigsten Ursachen für das Scheitern von Existenzgründungen ist. Gerne begleiten wir Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens. Detailliertere Informationen und Kontaktmöglichkeit finden Sie hier:https://group.kaiakoo.de/leistungen/mein-existenzgruendungscoaching/

KAIAKOO®

GROUP.KAIAKOO

Etymologisch ist KAIAKOO® aus der Maori Sprache (regulär kaiako) abgeleitet und bedeutet Trainer, Lehrer oder Meister.

Das zweite O in KAIAKOO® steht indes für die Extrameile, die ich mit ihnen gemeinsam gehe, damit Sie kurzfristig gewünschte Ergebnisse erzielen. – Michael H. Böhm

KONTAKT

KAIAKOO®
Inhaber Michael H. Böhm

Alter Postweg 1
D – 67346 Speyer

DU BIST HIER

ÜBERSICHT

BILDUNGSGRUPPE

PERSÖNLICHKEITS-ARCHITEKTUR

GROUP.KAIAKOO®

Etymologisch ist KAIAKOO® aus der Maori Sprache (regulär kaiako) abgeleitet und bedeutet Trainer, Lehrer oder Meister.

Das zweite O in KAIAKOO® steht indes für die Extrameile, die wir mit Ihnen gemeinsam gehen, damit Sie kurzfristig gewünschte Ergebnisse erzielen.